Die Welt der Kürbisse

Wie jedes Jahr feiern wir in Filippos Erlebnisgarten das Kürbisfest!

Euch erwartet ein spannendes, buntes Programm rund um den Kürbis mit vielen Mit-Mach-Aktionen.

Es erwarten euch:

leckere Kürbisvariationen im Glashaus, Kunsthandwerker in Aktion, Bimmelbahn Bruno, Mit-Mach-Werkstatt - Leder, Holz und Metall, Musikworkshop, Kürbisschnitzen, Blumentöpfe anmalen....

23. September:

ab 11 Uhr: Fussball-Talent-Casting

ab 13 Uhr: Filippos und die Feen

ab 18 Uhr: Livemusik, BBQ und Horrorshow

ab 19 Uhr: Horrormaislabyrinth

24. September

ab 10 Uhr: Jazz-Frühschoppen mit Frühstück

ab 11 Uhr: Filippo und die Feen

ab 13 Uhr: Fussball-Talent-Casting

 

Kuerbisfestprogramm

 

Am 21.07.2017 war es soweit und wir durften das Gemälde "Das Mädchen mit dem Erdbeermund" von Wolfgang Tiemann in unserem Glashaus der Öffentlichkeit präsentieren.

Sehr gefreut hat uns da natürlich auch der folgenden Zeitungsartikel, aber was sollen wir noch lange erzählen, lest einfach selbst nach:

zeitungsartikel

filipo luisa

„Wie alles begann"

„Ja", sage Filippo sich, „hier ist es ja, der Ort, nach dem ich mein Leben lang gesucht habe. Da bin ich nun so viele Jahre in der ganzen Welt herumgereist, habe dabei so viele schöne und lustige Dinge erlebt und weiß erst jetzt, dass ich immer auf der Suche war, auf der Suche nach diesem Fleckchen Erde, auf dem ich jetzt stehe. Ja", dachte er, „aber irgendetwas fehlt mir doch noch, es ist vollkommen, als hätte es schon die ganze Zeit auf mich gewartet, aber es ist noch nicht vollständig." Plötzlich sah er zwischen den wuchernden Ästen eine rote Jacke hindurch blitzen." 

 „Hallo, wer ist da?" fragte er. Er erblickte zwei große blaue Augen, die ihn erstaunt musterten. „Luisa, ich bin doch Luisa, aber wer bist du denn und was machst du hier?". „Ich bin Filippo, ich wohne jetzt hier, und was machst du hier, Luisa?" antwortete er. „Na, ich besuche natürlich meine Freunde hier, wie jeden Tag, aber nun ist sie verschwunden, die kleine grüne Raupe, kennst du sie denn nicht?", sagte sie traurig.
Filippo liebte die Natur und ahnte, was es mit dem Verschwinden der Raupe auf sich hatte, aber wie sollte er das Luisa erklären?

Er nahm Luisa an die Hand und ging mit ihr zu Elsa, seinem alten Boot, mit dem er vor nicht allzu langer Zeit hier gestrandet war. Elsa war mit ihm um die Welt gesegelt und half ihm, einen klaren Kopf zu bekommen. Wer so viel von der Welt gesehen hatte wie Elsa, sieht die Dinge aus einer anderen Perspektive und einfach etwas gelassener.

Filippo und Luisa sind irgendwann mitten in der Planungsphase bei uns aufgetaucht. Und als sie da waren, wurde für uns der Obst-Erlebnis-Garten sehr viel klarer. Nun werden die Beiden Sie weiter durch unseren Garten begleiten und sicher manche Frage klären.

Mit JENS RASMUS, dem Illustrator und Kinderbuchautor haben wir eine talentierte Hand gefunden, die den beiden Leben eingehaucht hat – Charakter stark und liebenswert. Die Geschichten, die die beiden zu erzählen haben, bringt SILKE WIEGAND zu Papier.

luisa

Luisa

Geburtstag: 10.03.
Lieblingsfarbe:
grün und blau
Lieblingstier:
Schwalben, dann wird alles gut
Das mache ich am liebsten:

Auf der Strohburg rumtoben

Das mag ich garnicht:
ein Loch in meinen Gummistiefeln

filipo

Filippo

Geburtsort: Kalabrien
Lieblingsblume: Margaritte
Lieblingsplatz: auf meiner Bank mit nem frischen Kaffee
Lieblingsbuch:
Bauer Enno und die Kuh Afrika

Lieblingswerkzeug:
die Rosenschere